drastisch falsch

Kein Wort – außer Euphorie vielleicht – wird im Deutschen so ungenau verwendet wie das Adjektiv drastisch.

Das Alltags-Deutsch kennt einen drastischen Streit. Oder einen Aktienkurs, der drastisch einbricht. Oder Firmen, die drastisch sparen müssen. Aber, so meine ich, sprachlich ist das doch alles drastischer Unfug.

Auf jeden Fall sollte man mit dem Adjektiv drastisch äußerst sorgsam umgehen. Sein Gebrauch könnte sonst in die Hose gehen.

Vielleicht weiß der eine oder andere unter uns, was der Lateiner mit Drastikum umschreibt. Wenn nicht, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.