Altersvorsorge

Die Rentä iss sichä hat der quirlige Arbeitsminister Norbert Blüm von der CDU in den 80ern landauf, landab plakatiert. Die Wahrheit stellte sich ein wenig anders dar: Die Rente mag zwar sicher sein, deren Höhe allerdings nicht.

Erst Gerhard Schröder und Walter Riester besaßen den Mut, den Bürgern die Wahrheit zu sagen. Die staatliche Rente allein wird zukünftig nicht mehr einen auskömmlichen Lebensstandard ermöglichen. Zur Staatsrente müssen zwei weitere Säulen hinzukommen.

Die betriebliche Vorsorge und eine private Rente sollen Lücken auffüllen. Einiges – von der Riester- Rente über die Rürup-Rente bis hin zur steuerlichen Förderung – ist in den letzten Jahren passiert. Auch im Bewußtsein der Menschen hat der Wandel gegriffen.

Ein bitterer Nachgeschmack bleibt allerdings. Hätte der grandiose Norbert Blüm schon 10 Jahre früher die ungeschminkte Wahrheit statt Illusionen gepredigt, dann hätten wir heute ein paar arme Rentner weniger.

2 Gedanken zu „Altersvorsorge

Kommentare sind geschlossen.