Die D-Mark lebt!

dm.jpgSeit knapp sechs Jahren nutzen wir den Euro. Was aber ist nach Abschaffung von Mark und Pfennig aus all den Begriffen geworden, die sich um die alte Währung gerankt haben? Die schönen Wörter rund um die Mark sind uns – glücklicherweise – erhalten geblieben. Aus dem Pfennigfuchser ist kein Centfuchser geworden. Und auch den Pfennigabsatz beim Schuh kennen unsere Damen immer noch. Wenn jemand die Kosten einer Investition wissen möchte, dann will er es auf “Mark und Pfennig” genau wissen.

Die Mark und der Pfennig sind nicht klein zu kriegen. Wir schätzen noch immer unsere alte Währung. Denn, wer den Pfennig nicht ehrt, der ist des Talers nicht wert! Womit wir bei einer Währung sind, die sich noch länger gehalten hat.

Wie beurteilen Sie diesen Beitrag?